Ortserkundung in Althausen

Am Sonntag, den 1.12.2019 versammelten sich Mitglieder der Wählervereinigung TEAM 2020 und interessierte Bürgerinnen und Bürger im Ortsteil Althausen. Dort führte Peter Kuhn einen ca. 90-minütigen Spaziergang durch, im Laufe dessen Bürgermeisterkandidat Frank Helmerich und seine Unterstützermannschaft viel über den schönen Ort erfuhren.
Herr Kuhn berichtete von einem intakten Dorfleben, das zu einem großen Teil auf die neu renovierte Gemeindegaststätte angewiesen sei. Das Lokal hat schon seit Jahren keinen Pächter mehr, wird aber eifrig für Veranstaltungen der Gemeinde genutzt. Vor allem Senioren wissen es zu schätzen, wenn sie für gesellige Stunden nicht den weiten Weg ins Sportheim antreten müssen, sondern auf die behagliche Räumlichkeit im Dorfzentrum zurückgreifen können.
Auch die Besichtigung des Neubaugebietes (mit seinem herrlichen Grabfeldblick) und des Friedhofes vermittelte den Zuhörerinnen und Zuhörern interessante Einblicke ins Dorfleben.
Interessant war die Anregung einer Dorfbewohnerin bezüglich einer direkten Fahrradverbindung zwischen Althausen und Bad Königshofen vorbei an den Glascontainern. Sie würde ihre Kinder nämlich ohne Bedenken mit dem Fahrrad in die Schule schicken, wenn da nicht die Kreuzung über die B279 (von Firma Haschke zum ALDI) wäre. Eine Unter- oder Überführung könnte dieses Problem lösen, meinte die besorgte Mutter.
Zum Abschluss bedankten sich Kuhn und Helmerich bei den Teilnehmern. Der Bürgermeisterkandidat vom TEAM 2020 ermunterte die Anwesenden, sich bei Fragen und Problemen an ihn zu wenden und gerne seine wöchentliche Bürgersprechstunde (jeden Mittwoch von 11.00 bis 13.00 Uhr im Wahlkampfbüro in der Martin-Reinhard-Straße 33) zu nutzen.

Menü