Ortserkundung in Ipthausen

Am Sonntag, den 2.02.2020 versammelten sich Mitglieder der Wählervereinigung TEAM 2020 und eine große Gruppe interessierte Bürgerinnen und Bürger im Ortsteil Ipthausen. Dort führte der ehemalige Stadtrat Thomas Wirsing einen ca. 60-minütigen Spaziergang durch, im Laufe dessen Bürgermeisterkandidat Frank Helmerich und seine Unterstützermannschaft viel über den aktiven und sich gerade gehörig im Umbau befindlichen Ort erfuhren.

Herr Wirsing berichtete über den Stand der Dorferneuerung (incl. Straßenbauarbeiten) und ging auf einige Gebäude ein, die für das Dorfleben von entscheidender Bedeutung sind. Voller Stolz verwies er auf das Feuerwehrhaus, das schmucke Dorfmuseum, das rege genutzte Pilgerhaus und die Gemeindegaststätte, die von ehrenamtlichen Helfern immer wieder für gesellige Veranstaltungen genutzt wird. Er führte weiter aus, dass es so gut wie keinen Leerstand gebe und neu Hinzugezogene stets schnell und warmherzig integriert werden.

Er betonte anschließend, wie wichtig der äußerst rührige und aktive Ipthäuser Dorfverein für die Gemeinschaft im Ort sei. Durch viele Aktionen wie den Weihnachtsmarkt oder das Oktoberfest hole man immer wieder Besucher nach Ipthausen und stärke das Zusammengehörigkeitsgefühl im Ort. Mit den Erlösen aus diesen Projekten unterstütze der Verein auch Anschaffungen und Investitionen in die Infrastruktur der Gemeinde.

Zum Abschluss bedankten sich Wirsing und Helmerich bei den Teilnehmern und die ganze Gruppe begab sich in die Gemeindegaststätte. Der Bürgermeisterkandidat vom TEAM 2020 stellte dort sein Wahlprogramm vor und stellte sich Fragen der Anwesenden. Bei Kaffee und Kuchen (vielen Dank an den Dorfverein!) ergaben sich im Anschluss freundliche und interessante Gespräche.

Menü